IX. Internationaler Johann Baptist Cramer Klavierwettbewerb

Am IX. Internationalen Johann Baptist Cramer Klavierwettbewerb 2017 nahmen Kandidaten aus sechs Ländern teil: China, Deutschland, Litauen, Polen, Taiwan und die Ukraine.Das Galakonzert, bei dem die jungen Künstler/innen zum Ausklang des Wettbewerbs noch einmal ihr ganzes Können zeigten, spiegelte das hohe Niveau der gesamten Veranstaltung wider. Umrahmt wurde das Konzert von zwei Stücken zu zwölf Händen, souverän vorgetragen von dem St.-Georgener Piano-Ensemble: zum Auftakt die Komposition “Ballata e Bizzaria” von Giovanni Battista Pagnoncelli (1835 – 1906) und – als krönender Abschluss – “Pomp and Circumstance” von Edward Elgar (1857 – 1934).
Der Grand Prix 2017 wurde dieses Jahr dreimal verliehen: In der Kategorie Klavier Solo an Yi-Yu Chen aus Taiwan, an das Ensemble Auguste Pauliute (12), Kamile-Kornelija Pauliute (15) und Regina Malinauskiene aus Litauen und an das Ensemble aus St. Georgen: Melanie Amendt (16), Lena Huss (16), Zuzanna Herud (17), Martin Teichert (17),  Michael Betting (18) und Gabriele König.
Herzlichen Glückwunsch!
Volkhard Krause

Fotogalerie:

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.