Cramer Klavierwettbewerb 2015

Der internationale Charakter des Johann Baptist Cramer Klavierwettbewerbs wurde bei der diesjährigen Veranstaltung (7./8.Nov. 2015) mit 43 Teilnehmern aus sieben Ländern eindrucksvoll bestätigt. Die jungen Künstler kamen aus Deutschland, der Ukraine, der Tschechischen Republik, Südkorea, Litauen, China und Russland. Sie boten durchweg ein erstaunlich hohes pianistisches Niveau, bei dem sicher nicht nur Begabung, sondern auch viel Fleiß und ein ausgezeichneter Unterricht die entscheidende Rolle spielten.

Den Titel Laureat 2015 errangen Oleksii Gerych (27, Ostrava/Chech Republic) und das Ensemble Thomas Duttenhöfner (17), Raffael Felde (19) und Madeleine Schlipf (20) aus St. Georgen/Mönchweiler für ihre herausragenden Leistungen. Herzlichen Glückwunsch!

Fotogalerie:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.